FlexCloud zu Besuch auf dem fünften Kontinent

Auf der derzeitig in Melbourne, Australien stattfindenden Konferenz 4th IEEE/ACM International Conference on Utility and Cloud Computing (UCC 2011) wurde die im Kontext von FlexCloud entwickelte sichere und frei verfügbare Cloud-Speicherdienstlösung NubiSave und die dahinter stehenden Konzepte der Dispersion über redundante Verbünde optimal ausgewählter Speicherdienste vorgestellt (Publikation als PDF). Die Veröffentlichung ist mit einem Best-Paper-Award ausgezeichet worden. Währenddessen steht die Entwicklung des Prototypen nicht still und wird weiter in Richtung Optimalschutz des Benutzers in der Cloud zur Wahrung der Autorität und Datenhoheit vorangetrieben. Die folgenden Fotos liefern ein paar Eindrücke aus Melbourne, bevor anschließend die Ergebnisse der ebenfalls kontinuierlich weiterentwickelten Dienstplattform SPACE und der darauf aufbauenden Dienstleistungs-Ökosysteme an der Queensland University of Technology in Brisbane präsentiert werden.

This entry was posted in Neuigkeiten. Bookmark the permalink.

Comments are closed.